Mittwoch, 11. Juni 2014

{MeMadeMittwoch} Rock'n'Roll Weekender Walldorf 2014

Hello lovelies,



heute wollte ich euch ein paar Bilder von meinem neuesten Kleid und dem Weekender in Walldorf (der war wie immer an Pfingsten) zeigen.
Dieses Jahr waren wir ja nur am Samstag dort. Wir sind sehr früh angereist, damit wir noch den Flohmarkt mitnehmen konnten.
Es war furchtbar heiß und schwül, so dass meine erste Kleidauswahl an dem Tag auf mein weißen Bettbezug-Kleid fiel. Ich liebe den leichten Baumwollstoff mit der schicken Lochstickerei^^


Das Kleid hatte ich schon 2011 genäht - aber ich liebe es immer noch^^


Das Schirmchen war auch sehr wichtig - anders wäre die Sonne gar nicht zu ertragen gewesen.
Für den Abend hatte ich mich dan für mein graues Wiggle-Dress entschieden, auch wenn es immer noch brütend heiß war.


Und hier sieht man auch schon das erste Manko: die Knitterfalten. Und die Ärmel sind auch eindeutig zu lang und zu eng. Was ich damit mache, weiß ich noch nicht. Denn durch Kürzen würde ich die Webkante verlieren. Ich habe schon überlegt, ob ich nicht einfach die obere Naht etwas öffnen könnte...



Der Weekender fand dieses Mal in der Astoria-Halle in Walldorf statt. Die Halle war wirklich wundervoll - so schön geräumig und so viele Sitzmöglichkeiten. Herrlich, sage ich euch... Vor allem, wenn die Hitze die Füße schwer werden lässt v.v'

Der Händlerraum hat uns auch beeindruckt und immer wieder angezogen.

Das Puuhbärchen hat sich gaaaanz lange am Schallplattenstand umgeguckt -und natürlich auch was gekauft^^
Ich habe währenddessen auf den Treppenstufen gesessen und die schick gekleideten Damen bestaunt^^


Von den Band, die wir gesehen haben, waren wir nicht ganz so angetan. Die DJs waren aber wieder klasse und haben wundervolle, tanzbare Musik gespielt. Ich konnte sogar mein Puuhbärchen zu einem "Tanz" überreden, in dem er nur dastand und mir seinen Arm "auslieh", während ich vor ihm rumhopste XD

Der Essensbereich war wieder draußen und lag in einem wunderhübschen "Gärtchen" mit süßen kleinen Birken. Beim klassischen Fastfood konnte man wieder prima die restliche Gesellschaft bewundern.


In der Händlerhalle wurden wir dann noch von der Fotografin von Undergrounded geknipst. Ich liebe ja solche Pärchenfotos und freue mich, dass ich tatsächlich lächle^^

Foto via UNDERGROUNDED

Ansonsten haben wir uns an gegenseitigen Fotos probiert, aber beide zusammen gelingt uns noch nicht so gut.


Jedenfalls hatten wir riesig Spaß und freuen uns auf nächstes Jahr^^

In meinem selbstgenähten Kleid habe ich mich insgesamt ganz wohl gefühlt, aber die Ärmel muss ich auf jeden Fall nochmal angehen.
Jetzt guck ich mir aber erstmal die anderen MMM-Damen an^^


So long,
Sandy

Kommentare:

  1. Hinreißend! Ich bin ganz verliebt in das Wiggle Dress. Die Raglanärmel, die Blende am Ausschnitt! Die Ärmellänge finde ich ehrlich gesagt genau passend dazu - wahrscheinlich ist das historisch nicht korrekt, aber die Proportionen gefallen mir sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, wie lieb^^ Dankeschön^^
      Na, an sich hätte ich auch nichts gegen die Ärmellänge, aber bis da runter ist der Ärmel definitiv zu eng (bzw. red ich mich mal raus, dass mein Bizeps zu kräftig ist XD).

      Löschen
  2. Deine Kleider sind wirklich wunderschön! Dass dein Wiggle-Dress so toll geworden ist, nur mit der Zeichnung vom Umschlag, ist wirklich wahnsinn und sehr gut zu wissen :-D Ging bisher immer davon aus, dass es nur Schema-Zeichnungen sind, die im Detail vielleicht nicht mit dem Schnitt übereinstimmen. Und wie du die Stickereien von der Bettwäsche übernommen hast ist toll!
    Liebe Grüsse, ette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich denke schon, dass das mehr Schemazeichnungen sind. Ich habe mir extra etwas rausgesucht, das wenig Details hat, weil das auch so schlecht groß zu kopieren ist. Aber ein Versuch ist es allemal wert^^

      Löschen