Mittwoch, 15. Januar 2014

{MeMadeMittwoch} Fake-Fur Cape

Hello lovelies,



und willkommen zum ersten offiziellen MMM des Monats. Ich hatte ja angenomen, dass der letzte Woche schon losging und hatte mich auch sehr über das schöne Wetter gefreut... Allerdings war ich da noch gar nicht fertig mit meinem Cape - was außerdem bei den frühlingshaften Temperaturen äußerst unpraktisch gewesen wäre. Dann suchte ich tagelang nach den MMM-Beiträgen der Bloggerinnen aus meiner Liste und musste feststellen, dass es ja erst heute losgeht^^'
Na ja, heute war das Licht leider nicht so schön wie letzte Woche, dafür sind die Temperaturen durchaus geeignet für ein Cape aus Teddy-Pelz.


So war also der letzte Stand der Dinge. Da fehlte auch nicht mehr all zu viel. Ich musste nur noch das Futter mit dem Pelz vernähen, die Schlitze für die Arme säumen und Knöpfe und Knopflöcher.

Tadaaa!


Die Fotos waren unheimlich schwierig, weil der helle Pelz nicht wirklich Detailansichten zuässt. Aber wenigstens sieht man hier mal die Länge.


Und die Schlitze für die Arme funktionieren auch super. Die musste ich ja nach dem ersten Entwurf nochmal etwas weiter nach außen versetzen... Und habe leider verpasst, es aufs Schnittmuster zu kopieren, so dass ich das Fell dann zweimal zuschneiden musste - obwohl nicht mehr viel übrig war. Demnach ist der Fellverlauf auf den mittleren Panelen eben quer nach außen (und nicht gerade nach unten v.v).
Fotografiert habe ich übrigens im Schlafzimmer mit dunklem Betttuch, um wenigstens ein bisschen kontrastreichen Hintergrund hinzubekommen. Und für das autentische Feeling stand das Fenster sperrangelweit offen.


Huh, kalt! XD
Die Knopflöcher habe ich mit der Hand gemacht - und es sind nur drei (nicht 4, wie geplant). Ich hatte erst befürchtet, dass es furchtbar fusseln wird, aber es hielt sich in Grenzen.


Mit ganz viel geübtem Auge, erkennt man hier was von den Knopflöchern oder von den Nähten der einzelnen Schnitteile.

Was die anderen Damen alles Schönes selbt genäht haben, seht ihr hier.


So long,
Sandy

Kommentare:

  1. Hallo Sandy,
    sehr süßes Cape und sooo kuschelig. Die Armschlitze sehen praktisch aus.

    Du hattest mich nach dem Korsettzubehör gefragt: Für meine Korsetts habe ich den Stahl, Schließe und die Korsettschnur immer bei www.piccoli-shop.de bestellt. Bin mit dem Material und dem Service super zufrieden.

    Hätte mir das Korsettnähen sehr viel schwieriger vorgestellt als es dann eigentlich war. Mir hat am Anfang geholfen, dass ich jemanden hatte, der mir beim Abstecken des Probekorsetts geholfen hat, aber das Nähen an sich ist super einfach.
    Als Schnitt habe ich bisher Silverado (Link siehe Post) genäht, aber der Schnitt ist nicht ganz billig. McCalls / Butterrick hat auch einige schöne Korsettschnittmuster - diese Schnitte sind glaube ich etwas günstiger.

    Wünsch Dir viel Spaß beim Nähen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen