Mittwoch, 29. Januar 2014

Smoothies

Hello lovelies,



ich habe in den letzten zwei Wochen einige Smoothie-Variationa ausprobiert und wollte euch heute mal daran teilhaben lassen^^
Mein roßer Plan ist ja, in der Fastenzeit (Aschermittwoch bis Karfreitag), eine Mahlzeit durch so einen Smoothie zu ersetzen, um dadurch vielleicht ein paar Kilo zu verlieren, aber sich mit vielen Vitaminen gesund zu ernähren und den Flüssigkeitshaushalt nicht außer Acht zu lassen.
Zuvor habe ich ja schon ganz viele tolle Smoothies bei Pinterest gesehen - und vor allem hatten es mir die grünen Smoothies angetan... Aber so richtig habe ich mich noch nicht an Spinat oder Grünkohl herangewagt.
Hier ist mal eine Liste, was alles so in einen Grünen Smoothie rein darf:

zum Vergrößern einfach anklicken

 Anfangs hatte ich weder Mandelmilch noch das allseits beliebte Kokosnusswasser. Ich hab dann eben erstmal mit der vorhandenen laktosefreien Milch gearbeitet - war auch okay.
Meinen ersten Smoothie habe ich natürlich nicht fotografiert... vergessen v.v' Aber so spektakulär war der auch nicht - mit Banane und Kiwis. Da waren die Kiwis einfach nicht mein Fall bzw. leicht allergieauslösend.

Der zweite Smoothie war dann aber gleich mal der Schritt in Richtung Grün:
Gurke und Avocado.

 
Ich mixe ja immer alles pauschal zusammen. Hier waren drin:
1 Gurke
1/2 Avocado
1 griech. Joghurt mit Honig
1 Limette
Milch
Ingwerpulver

Gereicht hat es für fast drei dieser Gläser. Okay, die waren nicht ganz voll, aber wenn der Smoothie eine Weile (im Kühlschrank) steht, wird er wieder fester und dann kipp ich einfach nochmal etwas Milch nach.
Und der war LECKER! Richtig schön frisch und schmeckte toll nach Gurke mit einem Hauch Ingwer. Ist bestimmt auch prima für die wärmeren Sommertage zur Erfrischung^^

Zwischendrinn hatte ich mal 2 Bananen mit ein paar Heidelbeeren, Milch und Kakao gemixt. Oder Banane und Litschies^^

Dann kam:
Banane und Melone.


Die Banae ist fast immer meine Basis. Und wie ihr hier seht, habe ich da endlich Mandelmilch gefunden *yeay*
In den Mixer kommt:
1 Banane
1/2 Cantaloupe-Melone
1 Limette
Mandelmilch


War auch sehr lecker^^ Und hat auch wieder recht weit gereicht. Dieses Mal war es noch ein weiteres der kleinen Gläser und nochmal ein großes Glas.

Heute gab's:
Melone-Papaya


Ich habe doch tatsächlich bei unserem HIT das Kokosnuss-Wasser entdeckt^^ Da sind übrigens 0,33l drin - die ich nicht vollständig aufgebraucht habe... Nachgießen und so.
1/2 Cantaloupe-Melone
1/4 Papaya
Kokosnuss-Wasser
Bisher habe ich nur das eine Glas getrunken und fand es sehr lecker. Der Kokos-Geschmack kommt gut durch. Papaya schmeckt ja nicht so... eigen.

Mal sehen, was es dann morgen gibt^^ Eventuell nochmal was mit Banane und Heidelbeeren - die müssen demnächst weg.
Es ist unglaublich, was ich momentan an Obstverbrauch habe - wo ich doch obstallergisch bin óÒ Aber mit Milch oder Joghurt vertrage ich es offensichtlich besser^^

Habt ihr schon mal Smoothies gemacht? Veratet mir doch eure liebsten Rezepte^^


So long,
Sandy

Kommentare:

  1. Ich habe mir einen Mixer bestellt der heute gekommen ist, da ich auch smoothies machen möchte. Mein plan zur Fastenzeit ist auf verarbeitete Lebensmittel soweit es geht zu verzichten. Sprich alles selber machen, auch das Brot

    xo Fräulein K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst machen klingt immer gut, dauert eben nur recht lang. Im normalen Arbeitsalltag ist mir das oft zu umständlich... Wobei die Smoothies morgens machen, war auch okay - aber ich mach dann ja eben auch kein "richtiges Frühstück" mehr und hab wieder Zeit.
      Brot wollte ich auch schon lange mal wieder selbst machen. Blöderweise essen wir so selten Brot... v.v'

      Löschen
  2. Liebe Sandy,
    ich mag auch smoothies sehr, auch am liebsten die Fruchtigen.
    Nur darf ich einwerfen, bestehen diese zum großen Teil aus Obst, in dem jeeede Menge Zucker steckt, besonders in der Banane. Selbst der griechische Joghurt (die Sorte schmeckt wirklich total lecker ;0) beinhaltet viele. Kohlenhydrate, schau ruhig mal auf das Etikett. Ich vermute, dass du deinen gewünschten Effekt abzunehmen, schwer damit erreichen kannst, zumal wenn du drei Gläser davon naschst ;0) Wir nehmen in der Summe über den Tag verteilt meist zu viel Zucker(Kohlehydrate) zu uns. Ich nehm mich da nicht aus. ;0) ... das Meiste schmeckt einfach zu gut, oder?
    Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte dich nicht bevormunden, nur einwenden. Wenn du dich auf Gemüsesmoothies konzentriert, denke ich funktioniert es bestimmt besser ... Gurke /Avocado find ich toll!
    Bin gespannt, was du tust und erreichst ... ich schau dir zu, wenn für berichtest ;0)

    Liebgruß und viel Glück ... Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich recht. Bananen und der griech. Joghurt haben viel Zucker bzw. Kohlehydrate. Andererseits esse ich im "Normalfall" sowas ja nebenher zu den Mahlzeiten. Und mit so einem Smoothie möchte ich eine ganze mahlzeit streichen können und nur Smoothie trinken.
      Okay, okay, das sind vermutlich nur Ausreden...^^ Ich mag es halt süß und muss mit den gemüsigen Smoothies erst noch ein bisschen experimentieren. Mal sehen, ob ich was finde, was mich dazu bewegen könnte, eine Mahlzeit ausfallen zu lassen (abgesehen von Gurke/Avocado).
      Übrigens, die drei Gläser nehme ich nicht alle an einem Tag zu mir. Meist nehme ich nur eines (höchstens 2) und verwahre den Rest im Kühlschrank für die nächsten Tage^^

      Löschen
  3. Ich musste grad so schmunzeln ... ;0)
    Es ist sooo schwer bei all der Verlockung auf dem Markt, ich weiß das ja und es geht mir natürlich nicht anders!
    Ich sage nur 'Selbstdisziplin' ... gruseliges Wort, oder ;0)

    Liebgruß Doreen

    PS: Geh jetzt im Netz auf Gemüse-Smoothie-Suche ... du hasst mich angestachelt ;0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Böses, böses Wort^^
      Damit werde ich mich in der Fastenzeit eh noch auseinandersetzen müssen - denn dann möchte ich wieder komplett auf Kakaoprodukte verzichten... óÒ OMG, ich weiß jetzt schon, dass das ein ganz schlimmer Entzug wird...

      Löschen